Einsatztraining

Einsatztraining vor Ort

Menschen mit Beeinträchtigungen reagieren häufig positiv auf Tiere. Es gibt wenige Tiere, die sich in den Menschen einfühlen können und wollen und eine solche soziale Interaktion ermöglichen. Der Hund mit den gleichen sozialen Bedürfnissen und Fähigkeiten ausgestattet wie der Mensch.

Die Art der Interaktion des Hundes folgt dabei der Sender-Empfänger-Kommunikation, meist auf körpersprachlicher Ebene, aber auch gleichzeitig der Führung durch seine Bezugsperson. Wir wollen in diesem Besuch üben, dieses Kommunikationsdreieck genau wahrzunehmen und die Erkenntnisse für den eigenen Einsatz des Hundes zu nutzen

Zielgruppe: Fortbildung für Mensch-Hund-Teams im hundepädagogischen Einsatz

Termin: Oktober 2016

Dozent: Dipl. päd. Stefanie Wünsch

Kosten: €120

Teilnehmerzahl: max. 8 Teilnehmer mit Hund

Anmeldung